weibliche Jugend B - Saison 2014/2015


Einträge im News-Bereich: 0

Sponsoring wJB

Wir beenden die Saison als Vizemeister der KOL! ______________________________________________________________________________________________

Hintere Reihe (v. l.): Trainerin Alicia Schoppe, Aenna Eckermann, Shannon Erdmann, Beke Moldenhauer,
Lea Lewitzki, Christine Urbahns & Co-Trainerin Anna Mohr

Vordere Reihe (v. l.): Lenja Rasokat, Hanna Gutmann, Vanessa Mehl, Levke Schugardt, Rieke Peters,
Johanna Wiegand, Levke Papenfuß & Linnea Peters

Es fehlt: Kim Schumacher


Spielklasse:   Kreisoberliga Staffel Süd
Trainer:   Alicia Schoppe
(Kontakt: alicia-schoppe@web.de)

Co-Trainerin: Anna Mohr
Betreuer:   -
Trainingszeiten:   Montag:
19:00 - 20:30 Uhr (Sporthalle Weddingstedt)

Donnerstag:
19:00 - 20:30 Uhr (Sporthalle Weddingstedt)
Infos:  

 

 

Der Spielplan der Saison 14/15 [Druckoptimiert anzeigen]

    Spieltag Uhrz. Heimmannschaft Gastmannschaft Halle Erg. Ber. i
1.) Sa. 06.09.14 15:45 wJB TSV Büsum I Wedd. 41:6von Alicia Schoppe, 06.09.14 - 17:43 Uhr von Alicia Schoppe, 07.09.14 - 12:34 Uhr  
2.) Sa. 13.09.14 12:00 MTV Heide I wJB   10:28von Alicia Schoppe, 13.09.14 - 13:31 Uhr von Alicia Schoppe, 13.09.14 - 13:44 Uhr  
3.) So. 21.09.14 13:30 HSG Eiderstedt I wJB   5:38von Volker Heyna, 21.09.14 - 17:19 Uhr von Volker Heyna, 21.09.14 - 17:19 Uhr  
4.) So. 28.09.14 14:30 SG Dithm. Süd I wJB   11:23von Alicia Schoppe, 28.09.14 - 16:53 Uhr von Alicia Schoppe, 28.09.14 - 18:38 Uhr  
5.) Sa. 01.11.14 15:30 wJB HSG Kropp/Tetenh. I Hennst. 28:16von Alicia Schoppe, 01.11.14 - 20:12 Uhr von Alicia Schoppe, 02.11.14 - 11:52 Uhr  
6.) So. 09.11.14 15:30 wJB SG Husum-Schobüll-Nordstr I Wedd. 41:11von Alicia Schoppe, 09.11.14 - 17:28 Uhr von Alicia Schoppe, 10.11.14 - 14:40 Uhr  
7.) Sa. 15.11.14 14:30 TuRa Meldorf I wJB   6:30von Volker Heyna, 15.11.14 - 16:11 Uhr von Alicia Schoppe, 15.11.14 - 17:35 Uhr  
8.) Sa. 29.11.14 15:45 wJB TSV Mildstedt I Wedd. 26:15von Alicia Schoppe, 29.11.14 - 18:41 Uhr von Alicia Schoppe, 29.11.14 - 18:54 Uhr  
9.) Sa. 13.12.14 16:15 TSV Büsum I wJB   8:29von Volker Heyna, 13.12.14 - 17:33 Uhr von Alicia Schoppe, 14.12.14 - 22:31 Uhr  
10.) So. 18.01.15 15:30 wJB HSG Eiderstedt I Wedd. 42:11von Volker Heyna, 18.01.15 - 16:53 Uhr von Alicia Schoppe, 18.01.15 - 18:15 Uhr  
11.) Sa. 07.02.15 17:00 HSG Kropp/Tetenh. I wJB   12:23von Alicia Schoppe, 07.02.15 - 20:43 Uhr von Alicia Schoppe, 15.02.15 - 20:48 Uhr  
12.) So. 15.02.15 15:00 SG Husum-Schobüll-Nordstr I wJB   5:39von Volker Heyna, 15.02.15 - 16:46 Uhr von Alicia Schoppe, 15.02.15 - 20:50 Uhr  
13.) So. 22.02.15 15:30 wJB SG Dithm. Süd I Wedd. 20:13von Alicia Schoppe, 22.02.15 - 17:15 Uhr von Alicia Schoppe, 22.02.15 - 17:48 Uhr  
14.) Sa. 28.02.15 15:45 wJB TuRa Meldorf I Wedd. 57:6von Alicia Schoppe, 28.02.15 - 19:19 Uhr von Alicia Schoppe, 01.03.15 - 11:06 Uhr  
15.) So. 08.03.15 14:00 TSV Mildstedt I wJB   23:23von Volker Heyna, 08.03.15 - 18:51 Uhr    
16.) So. 29.03.15 14:15 wJB SG Mittelangeln I Hennst. 19:13von Volker Heyna, 29.03.15 - 16:04 Uhr   Final 3 Turnier. Die Anfangszeiten knnen noch varieren!
17.) So. 29.03.15 15:30 wJB Bredstedter TSV I Hennst. 7:17von Volker Heyna, 29.03.15 - 16:31 Uhr   Final 3 Turnier. Die Anfangszeiten knnen noch varieren!

= anzeigen    = zus. Infos   

Ansprechpartner Spielplan: Nils Heiden

 

Saisonrückblick wJB Saison 2014/2015

Wie es in der Jugend so üblich ist, begann für uns die neue Saison mit einigen Qualifikationsturnieren, für die ganz klar das Ziel „Schleswig-Holstein-Liga“ formuliert wurde. Unter dem Trainer Rene Lange bestritten wir insgesamt drei Quali’s. Mit der ursprünglichen Meldung für die Oberliga-Quali starteten wir den Versuch etwas „leichter“ in die SH-Liga zu kommen. Auch wenn es jetzt etwas paradox klingt, ging dieser Plan nach dem ersten verlorenen Quali-Turnier für die Oberliga noch auf. Ab da an hieß es jedoch, dass wir im nächsten Turnier eine deutliche Leistungssteigerung zeigen mussten. Leider schafften wir das so gar nicht… unnötige Niederlagen waren die Folge. Dennoch hatten wir weiterhin die Chance die Quali zu schaffen. Dafür fuhren wir nach Bad Schwartau zum 3. Quali-Turnier in dieser Saison. Lediglich ein Sieg in dieser Gruppe hätte uns die Qualifikation zur SH-Liga eingebracht… doch leider zeigten wir auch an diesem Spieltag viel zu viele Nerven und vergaben auch unsere letzte Chance auf eine Saison in der SH-Liga. Aufgrund von kleinen Unstimmigkeiten zwischen der Mannschaft und dem Trainer, wurde sich in dieser Phase für einen Trainerwechsel entschieden. Nichtsdestotrotz bedanken wir uns bei Rene Lange für sein gezeigtes Engagement.
So, von da an hieß also Kopf wieder aus dem Sand holen und nicht mehr dem nachtrauern, was man in der Qualifikation nicht geschafft hat. Im August fing dann Alicia Schoppe als neue Trainerin bei uns an. Anna Mohr, die auch schon bei Rene als Betreuerin fungierte, unterstütze auch Ally weiter in dieser Position. In der Saisonvorbereitung, die von da an leider viel zu kurz war, galt es viele verschiedene Defizite mit Konditions-, Abwehr- und Angriffstraining wieder auszumerzen. Zum Saisonstart in eigener Halle empfingen wir zunächst die Jugend des TSV Büsum. Hier zeigten wir gleich mal unsere ganze Klasse und schickten die Büsumerinnen mit einer 41:6-Niederlage wieder nach Hause. Da wir generell eine eher entspannte Mannschaft sind  und schnell gemerkt haben, dass wir vielleicht mit etwas weniger Aufwand immer noch gewinnen können, schalteten wir gleich mal wieder ein paar Gänge zurück. Die weiteren Spiele gegen Heide und Eiderstedt konnten wir dann zwar immer noch relativ deutlich gewinnen, aber unsere Spielqualität hatte zu diesem Zeitpunkt schon etwas nachgelassen. Im weiteren Verlauf der Hinrunde zeigten wir dennoch einen souveränen und deutlichen Sieg nach dem anderen.
Zur kleinen Abwechslung nahmen wir im Januar, vor dem Rückrundenstart, am Neujahrsturnier des HC Treia/Jübek teil. Hier konnten wir endlich mal wieder gegen höherklassige Mannschaften spielen. Auch mit dem Start der Rückrunde zeigten sich in unser Überlegenheit in dieser Liga kein Abbruch, die „gekrönt“ wurde von einem 57:6-Sieg über die wJB des TURA Meldorf. Da nach so einem Hoch leider häufig und schnell ein kleines Tief folgen kann, gaben wir im letzten Saisonspiel in Mildstedt den ersten Punkt in der gesamten Saison her.
Ende März stand dann für uns wieder ein besonderes Ereignis an. Alle Meister der Kreisoberliga traten zu einem Final-Three bei uns in Hennstedt an. Hier konnten wir den Bredstedter TSV und die SG Mittelangeln empfangen. Nach der Auslosung des Spielablaufes, spielten zunächst unsere beiden Gäste gegeneinander. In diesem Spiel konnten die Bredstedterinnen schon ihre ganze Klasse zeigen und fuhren einen deutlichen Sieg ein. Im zweiten Spiel trafen wir dann auf die SG Mittelangeln. Nach einer ganz schwachen ersten Halbzeit, in der wir noch deutlich hinten lagen, konnten wir das Spiel noch mit 19:13 für uns entscheiden. Leider hatte uns dieses Spiel mehr Kräfte gekostet, als wir es uns insgeheim erhofft hatten. Direkt im Anschluss trafen wir dann im Spiel um die Kreisoberliga-Meisterschaft auf den Bredstedter TSV. Anders als in der gesamten Saison, waren wir in diesem Spiel maßlos überfordert und zeigten nicht einmal annährend das, was wir eigentlich können und so war dieser Gegner ganz klar eine Klasse zu hoch zu uns, was das Ergebnis von 7:17 absolut gerechtfertigt macht.
Rückblickend war unsere Saison in der KOL, betrachtet man alle Resultate, ein voller Erfolg. Betrachtet man jedoch unsere spielerische Entwicklung, kann uns diese Saison nicht zufrieden stellen, da eine individuelle Weiterentwicklung hier kaum möglich war. Wir hoffen, dass wir in der neuen Saison die Qualifikation schaffen, um uns endlich einer neuer Herausforderung stellen zu können.
Wir möchten uns noch bei allen bedanken, die uns trotzdem in der Saison immer weiter unterstützt haben !

Eure wJB